Dance Moves by Lis

Kleidung für Pole Dance – so holst du mehr aus dir heraus

Kleidung für Pole Dance – so holst du mehr aus dir heraus

Kleidung für Pole Dance - so triffst du die richtige Wahl

Pole Dance ist weit mehr als nur ein Tanzstil – es ist eine lebendige Kunst, die Stärke, Anmut und Ausdruck vereint. Die Wahl der passenden Kleidung für Pole Dance spielt hier eine essentielle Rolle, da sie nicht nur deine Bewegungen formt, sondern auch deine Performance und dein Selbstvertrauen an der Stange beeinflusst. Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt der Poledance-Mode und entdecke, wie du durch geschicktes Styling das Maximum aus deinem Auftritt herausholen und dabei deinen persönlichen Stil auf der Pole perfekt zum Ausdruck bringen kannst.

Warum ist die Wahl der Kleidung für Pole Dance wichtig?

Die Wahl der richtigen Kleidung beim Pole Dance ist von entscheidender Bedeutung, da sie einen direkten Einfluss auf deine Performance und dein Wohlbefinden während des Trainings oder der Aufführung hat.

Komfort und Bewegungsfreiheit

Ein wesentlicher Aspekt ist der Komfort, den deine Pole Dance Kleidung bieten sollte. Wenn du dich unwohl oder eingeschränkt fühlst, wird sich das negativ auf deine Bewegungen auswirken. Enganliegende, aber dennoch elastische Stoffe ermöglichen es dir, dich frei zu bewegen, ohne dass dich deine Kleidung einengt. Dies ist besonders wichtig bei Tricks, die eine große Bandbreite an Bewegungen erfordern, wie Spins, Inverts und Climbs.

Die Bewegungsfreiheit ist grundlegend für die Ausführung von Pole Dance Moves. Eng anliegende Leggings, die sich mit deinen Bewegungen dehnen, oder ein Body, der sich wie eine zweite Haut anfühlt, erlauben es dir, fließend von einem Move zum nächsten zu wechseln. Dadurch kannst du deine Choreografie mit Leichtigkeit und Eleganz präsentieren.

Griff und Haftung

Ein weiterer wichtiger Faktor ist der Griff und die Haftung deiner Kleidung an der Pole. Besonders bei Tricks, die eine gute Kontrolle über deinen Körper erfordern, ist eine rutschfeste Oberfläche entscheidend. Spezielle Materialien oder Beschichtungen an den Handflächen von Handschuhen oder an den Beinen von Leggings können dir helfen, einen sicheren Halt zu finden.

Neben der Haftung an der Pole ist auch der Grip an anderen Körperstellen wichtig. Beispielsweise können rutschfeste Shorts verhindern, dass du beim Klettern oder Halten von Positionen abrutschst. Ein gutes Griffgefühl unterstützt dich dabei, deine Moves präzise auszuführen und das Vertrauen in deine Fähigkeiten zu stärken.

Ästhetik und Selbstbewusstsein

Nicht zuletzt spielt auch die Ästhetik deiner Pole Dance Kleidung eine große Rolle. Wenn du dich in deinem Outfit wohl und attraktiv fühlst, strahlst du automatisch mehr Selbstbewusstsein aus. Dieses Selbstbewusstsein wird sich in deiner Performance widerspiegeln und deine Ausstrahlung auf der Pole verstärken.

Ein elegantes Outfit, das deine Figur betont oder deine Lieblingsfarben und -muster trägt, kann dir einen zusätzlichen Motivationsschub geben. Es erlaubt dir, dich mit deinem persönlichen Stil auszudrücken und dich gleichzeitig in deiner Haut wohl zu fühlen. Selbstvertrauen ist der Schlüssel zu einer mitreißenden Performance, bei der du das Publikum mit deiner Präsenz fesselst.

Materialien für deine Pole-Mode

Spandex und Lycra

Spandex und Lycra sind zwei der beliebtesten Materialien für Pole Dance Kleidung. Sie sind bekannt für ihre hohe Elastizität und Dehnbarkeit, was sie ideal für die vielfältigen Bewegungen beim Pole Dance macht. Diese Stoffe passen sich eng an den Körper an, bieten jedoch gleichzeitig genügend Bewegungsfreiheit für Spins, Climbs und Inverts.

Der große Vorteil von Spandex und Lycra liegt in ihrer Fähigkeit, sich mit den Bewegungen des Körpers zu dehnen und zu biegen, ohne dabei ihre Form zu verlieren. Dadurch kannst du dich frei an der Pole bewegen, ohne dich von deiner Kleidung eingeschränkt zu fühlen. Diese Materialien sind auch bekannt für ihre atmungsaktiven Eigenschaften, die dir helfen, während des Trainings kühl und trocken zu bleiben.

Polyester und Nylon

Auch Polyester und Nylon sind beliebte Optionen für Pole Dance Kleidung. Diese Materialien sind bekannt für ihre Strapazierfähigkeit und Langlebigkeit, was bedeutet, dass deine Pole Dance Kleidung auch bei intensivem Training lange Zeit gut aussieht und ihre Form behält.

Polyester und Nylon sind oft mit Spandex gemischt, um die Vorteile beider Materialien zu kombinieren. Dadurch erhältst du eine optimale Balance zwischen Elastizität und Festigkeit. Diese Stoffe bieten auch eine gute Haftung an der Pole, was besonders wichtig ist, um sicher und stabil zu bleiben während du anspruchsvolle Tricks ausführst.

Mischgewebe

Viele Pole Dance Kleidungsstücke bestehen aus Mischgeweben, die verschiedene Materialien kombinieren, um die besten Eigenschaften zu vereinen. Zum Beispiel kann eine Leggings aus einem Mix von Spandex und Polyester sowohl eine gute Dehnbarkeit als auch Strapazierfähigkeit bieten.

Mischgewebe sind oft eine ausgezeichnete Wahl, da sie die positiven Eigenschaften verschiedener Stoffe miteinander verbinden. Sie können eine hohe Bewegungsfreiheit, Festigkeit, Atmungsaktivität und Haftung an der Pole in einem Kleidungsstück vereinen.

Die besten Kleidungsstücke für Pole Dance

Pole Dance Leggings

Leggings sind ein unverzichtbares Kleidungsstück für jeden, der Pole Dance betreibt. Sie bieten nicht nur eine ausgezeichnete Abdeckung für die Beine, sondern auch eine optimale Haftung an der Pole. Leggings aus Spandex, Lycra oder einem Mischgewebe ermöglichen es dir, dich frei zu bewegen, während sie gleichzeitig fest anliegen und dir ein sicheres Gefühl geben.

Besonders vorteilhaft sind Leggings mit verstärkten Nähten an den beanspruchten Stellen, wie den Knien und im Schritt. Diese sorgen für zusätzliche Haltbarkeit und Schutz während des Trainings.

Pole Dance Tops

Für das Oberteil gibt es eine Vielzahl von Optionen, die von enganliegenden Tanktops bis hin zu lockeren Crop-Tops reichen. Wichtig ist, dass das Top genügend Bewegungsfreiheit im Schulterbereich bietet und gleichzeitig gut sitzt, damit es nicht verrutscht, wenn du Kopfüber-Hängen oder Spins ausführst.

Tops aus atmungsaktiven Materialien wie Spandex-Mischungen halten dich während des Trainings kühl und trocken. Einige Modelle verfügen auch über eingebaute BHs oder Unterstützungsbänder für zusätzlichen Halt und Komfort.

Pole Dance Shorts

Shorts sind ein unverzichtbares Kleidungsstück für Pole Dance, da sie es dir ermöglichen, Beinfreiheit zu haben und gleichzeitig Hautkontakt für bestimmte Tricks zu bieten. Shorts aus rutschfesten Materialien, wie Spandex oder Nylon, verhindern ein Hochrutschen und bieten eine optimale Haftung an der Pole.

Wähle Shorts, die eine gute Abdeckung bieten, aber gleichzeitig genügend Bewegungsfreiheit für Kicks, Splits und andere Moves ermöglichen. Eine hohe Taille oder elastische Bündchen sorgen dafür, dass die Shorts sicher sitzen, auch bei dynamischen Bewegungen.

Pole Dance Body

Ein Pole Dance Body kombiniert die Vorteile von Leggings und Tops in einem einzigen Kleidungsstück. Er bietet eine nahtlose Passform und eine durchgehende Abdeckung von den Schultern bis zu den Beinen, was ihn ideal für Tricks macht, bei denen du deine Haut schützen möchtest.

Bodies aus Spandex-Lycra-Mischungen sind besonders beliebt, da sie eine gute Dehnbarkeit und Haftung bieten. Einige Modelle verfügen über Mesh-Einsätze oder Cut-Outs für eine zusätzliche Belüftung und einen stylischen Look.

Spezielle Anforderungen an die Kleidung

Rutschfeste Materialien

Eine der wichtigsten Anforderungen an Pole Dance Kleidung ist die Verwendung von rutschfesten Materialien. Diese Materialien sind entscheidend für einen sicheren Halt an der Pole und verhindern ein Abrutschen während anspruchsvoller Tricks und Moves.

Besonders bei Leggings, Shorts oder Bodys ist es wichtig, dass sie über spezielle Beschichtungen oder Einsätze verfügen, die eine gute Haftung an der Pole gewährleisten. Diese rutschfesten Materialien sorgen dafür, dass du dich frei bewegen kannst, ohne dabei die Kontrolle zu verlieren.

Enganliegende Passform

Eine enganliegende Passform ist ein weiteres wichtiges Kriterium für Pole Dance Kleidung. Sie ermöglicht es dir, deine Bewegungen präzise und kontrolliert auszuführen, da die Kleidung eng am Körper anliegt und nicht verrutscht oder stört.

Durch eine enganliegende Passform kannst du dich auch sicherer fühlen, da du weißt, dass deine Kleidung dir nicht in die Quere kommen wird. Dies ist besonders wichtig bei Tricks, die eine enge Kontrolle über den Körper erfordern, wie beispielsweise Inverts oder Spins.

Fazit zum Thema: Kleidung für Pole Dance

Insgesamt spielt die Wahl der richtigen Kleidung eine entscheidende Rolle für eine erfolgreiche Pole Dance Performance. Rutschfeste Materialien und eine enganliegende Passform sind dabei unverzichtbar, um Sicherheit und Kontrolle an der Pole zu gewährleisten. Zudem bieten Accessoires wie Griffe, Handschuhe, Schuhe und Haaraccessoires zusätzlichen Grip, Schutz und Stil. Mit der richtigen Kleidung kannst du nicht nur deine Bewegungsfreiheit maximieren, sondern auch dein Selbstbewusstsein steigern. Investiere daher in hochwertige Pole Dance Kleidung, um das Beste aus deiner Performance herauszuholen und elegant an der Pole zu glänzen.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Fünf Poledance-Künstler, die man kennen sollte – DANCE MOVES by Lis – Pole Dance in Österreich, Deutschland & Italien

Pole Pose – 5 Posen, die für Aufsehen sorgen – DANCE MOVES by Lis – Pole Dance in Österreich, Deutschland & Italien

Franchising Vor- und Nachteile – Gibt es ein besseres Modell? – DANCE MOVES by Lis – Pole Dance in Österreich, Deutschland & Italien

High Heels Stiefel und Poledance – eine gute Kombination? – DANCE MOVES by Lis – Pole Dance in Österreich, Deutschland & Italien

Firmengründung für Poledance-Lizenznehmer (dancemoves.at)